Link verschicken   Drucken
 

Tafelschere, Heizschwert und Bohrmaschine- ein Schnupperkurs im Handwerk

08.05.2019

Die Schülerinnen und Schüler der Fontane-Oberschule Potsdam hatten 10 Tage die Gelegenheit, sich im Rahmen eines INISEK-Projektes in verschiedenen Handwerksberufen auszuprobieren.
Das Projekt zielte auf die Stärkung der Berufsorientierung der Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8. Jugendliche dieser Altersstufe verfügen meist nur über diffuse Berufsvorstellungen und das praktische Erleben von Handwerksberufen in authentischen Werkstattsituationen ist nach Einschätzung der Schüler für ihre weitere Berufsorientierung sehr hilfreich.
Für das Praxislernen in Werkstätten bietet das Zentrum für Gewerbeförderung in Götz ideale Bedingungen. Unter Anleitung erfahrener Ausbilder konnten die Schüler erste Einblicke in verschiedene Berufsfelder wie Friseur, Elektrotechnik, Farbe, Büro oder Holz-und Metallbearbeitung gewinnen. Bei der Herstellung ihrer selbst gefertigten Produkte konnten die Schüler ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen.
Neben dem Kennenlernen typischer Arbeitsabläufe stand aber auch die Förderung der für den späteren Arbeitsalltag wichtigen Kompetenzen wie Hilfsbereitschaft, Ausdauer und Teamfähigkeit im Fokus.
Natürlich war nicht jeder Teilnehmer mit jedem Berufsbereich glücklich. Die individuellen Meinungen reichten von „Super toll!“ über „Das ist sehr anstrengend!“ bis zu „Das ist gar nichts für mich!“. Trotzdem werden die gemachten Erfahrungen sicher Einfluss auf die Wahl des Berufes haben.

Insgesamt waren die Tage im Zentrum für Gewerbeförderung der IHK in Götz eine interessante und abwechslungsreiche Erfahrung für die Schülerinnen und Schüler.

Klassen 8a und 8b
Fontane-Oberschule Potsdam

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Tafelschere, Heizschwert und Bohrmaschine- ein Schnupperkurs im Handwerk

Fotoserien zu der Meldung


Klasse 8 in Götz (08.05.2019)